Mittwoch, 12. September 2012

Angebot City-Haus (12.9.2012)

Es vergingen mehrere Termine mit City-Haus, in denen unser Haus entstand. Unser Haustyp heißt "Strausberg".

Wir möchten fünf Zimmer, eine geschlossene Küche, Fußbodenheizung, Erdwärme-Heizung, einen Kaminanschluss, eine eingebaute Dusche, eine Eckbadewanne...

Auch am Grundriss haben wir noch dies und das verändert, Wände verschoben, Fenster verrückt... Alles kein Problem und alles ohne zusätzliche Kosten. Unsere Architektin ist da sehr geduldig und hat uns immer wieder neue Zeichnungen per Email zugeschickt.

Als das Angebot stand und auch der Grundriss unseren Vorstellungen entsprach, unterschrieben wir das Angebot am 12.9.2012.





Auch ein befreundetes Pärchen entschied sich mit uns zusammen zu bauen. Sie wählten genau das Grundstück neben uns - es war noch frei :-)
Und die beiden wiederum brachten auch noch eine Nachbarin aus ihrem Wohnhaus mit, die ebenfalls zwei Grundstücke weiter bauen wird, hihi.

Kommentare:

  1. hallo,
    sind sehr interessiert an euren erfahrungen. steht das haus mittlerweile und könnt ihr city-haus empfehlen? im internet findet man sonst keine referenzen.

    mfg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ichunddu,

    nein, noch steht nichts. Baubeginn ist für Mitte Mai geplant, was ja bald ist. Wir werden sehen...
    Interessiert ihr euch auch für City-Haus als Bauunternehmen?

    AntwortenLöschen
  3. hallo,
    wir vergleichen z. bsp. markon-haus, akzepthaus, helma-haus und eben city-haus. für wen wir uns letztlich entscheiden, wissen wir noch nicht. wir drücken euch die daumen, dass alles klappt und verfolgen euer bautagebuch weiter.

    mfg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Bautagebuch-Blogger!

    Wir stehen war noch ganz am Anfang der Bauplanung (vorsichtig Anbieter im Netz sichten ^^), aber City-Haus wirkt hier sehr interessant durch z.T. sehr günstige Preise, Komplett-Pakete und Grundstück inklusive.
    Was irgendwie blöd ist: ihr seid die einzigen Referenzen...
    Und: der finanzielle Aspekt ist etwas undurchsichtig. Entsprechend muss ich jetzt einfach die blöde Frage stellen: was hat euch euer Haus mit Sorglos-Paket, Erdwärme, div. Änderungen und co final gekostet? Wie teuer war das Grundstück?
    Am liebsten würd ich dich/euch ja direkt anschreiben, aber scheinbar bin ich grad zu deppert eine direkte Kontaktmöglichkeit zu finden.
    Andererseits ist die Frage sicher auch für viele, viele andere interessant....bzw. die Antwort!

    Würd mich riesig über eine jene solche welche freuen und wünsche euch erstmal ganz vie Erfolg beim Umzug, möge der Stress erträglich und ihr erfolgreich sein!

    LG S.V.

    AntwortenLöschen